Ältestenkreis

Der Ältestenkreis leitet zusammen mit dem Pfarrer die Gemeinde.

Die Aufgaben einer bzw. eines Ältesten

  • Älteste engagieren sich im Gemeindeleben,

  • wirken mit im Gottesdienst, z. B. helfen sie mit bei der Austeilung des Abendmahls und übernehmen die Bibellesung,

  • verwalten das für die Zwecke der Pfarrgemeinde zur Verfügung gestellte Vermögen,

  • sind Ansprechpersonen für alle Gemeindemitglieder,

  • klären Schwierigkeiten, z.B. bei Beanstandungen in der Dienstpflicht von Pfarrerinnen und Pfarrern oder anderen Mitarbeitenden,

  • wirken nach Maßgabe des Pfarrstellenbesetzungsgesetzes mit bei der Besetzung der Gemeindepfarrstellen sowie der Gemeindediakonie,

  • entscheiden über Anträge auf Aufnahme in die Kirche,

  • verabschieden den Jahresbericht für die Gemeindeversammlung,

  • behandeln Anträge aus der Gemeinde,

  • entscheiden Fragen, die Taufe, Trauung, Beerdigung und Konfirmation, also die "Kirchlichen Lebensordnungen", betreffen,

  • entscheiden auf Antrag, wem kirchliche Räume und Gerätschaften zu überlassen sind,

  • und übernehmen vieles andere …

Die Themen, um die es bei den Ältestensitzungen geht, sind also vielfältig:

Jugendarbeit und Kirchenmusik, Diakoniestation und Kindergarten, Krankenbesuche und Gemeindefeste, Besuche bei den Neuzugezogenen und Aufnahmen in die Kirche stehen auf dem Programm.

Kirchenälteste haben mit ganz konkreten Fragen zu tun:

  • Wofür wollen wir Geld ausgeben?
  • Sind wir eine einladende Gemeinde, in der auch Neuzugezogene Kontakt finden?
  • Wie können wir als Christen in dieser Welt leben?
  • Sind wir eine Gemeinde, die sich auch um Kinder, Jugendliche und alte Menschen kümmert?

Geistliches und Organisatorisches lässt sich im Leben der Gemeinde nicht trennen.

(Quelle: Handbuch für Kirchenälteste der Evangelischen Landeskirche in Baden)

Pfarramt

Gymnasiumstr. 4
76297 Stutensee
07244 / 74 06 20

Bürozeiten:
Mo. + Mi.: 9.30 - 12.00 Uhr
Do.: 17.00 - 19.00 Uhr

Kalender

30 Minuten. Mit Gott. Mit Dir. Mit anderen.

10:00 Uhr

Gottesdienst mit Pfarrer Jörg Seiter am Sonntag Misericordias Domini

Hier geht es zur online Anmeldung...

„Ich bin der gute Hirte“, sagt Jesus: der zweite Sonntag nach Ostern ist der Hirtensonntag. Die Schafe kennen die Stimme des Hirten – und er sorgt für sie und lässt, wenn es nötig ist, sein Leben für die Schafe.


30 Minuten. Mit Gott. Mit Dir. Mit anderen.

10:00 Uhr

Gottesdienst mit Pfarrer Jörg Seiter am Sonntag Jubilate

Hier geht es zur online Anmeldung...

Jubilate – Jubelt! Jubilate ist der Sonntag der Neuschöpfung: Erinnerung an die erste Schöpfungsgeschichte, Jubel über die Auferstehung als Neuschöpfung, Hoffnung auf den verheißenen neuen Himmel und die neue Erde.


30 Minuten. Mit Gott. Mit Dir. Mit anderen.

10:00 Uhr

Gottesdienst mit Pfarrer Jörg Seiter am Sonntag Kantate

Hier geht es zur online Anmeldung...

Kantate – Singt! Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder! Dem Jubel über die Erneuerung der Schöpfung folgt der Sonntag des Lobgesangs zu Gottes Ehre. An diesem Sonntag steht die Musik im Mittelpunkt: „Mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen!“