Stellungnahme der Kirchen zum Bürgerentscheid

Im Zuge des intensiven Austausches von Argumenten und Positionen zwischen Befürwortern und Gegnern des "Wohngebiets Lachwald II" wurden des Öfteren "die Kirchen" angeführt.

Wir möchten an dieser Stelle in aller Deutlichkeit sagen, dass es keine offizielle Stellungnahme oder Absprachen weder mit der Stadt noch mit den Bürgerinitiativen seitens unserer Kirchengemeinden gegeben hat.

Wir bitten alle Gemeindeglieder und Bürgerinnen und Bürger der Stadt Stutensee, sich kritisch mit den vorgebrachten Argumenten auseinanderzusetzen, sich am Bürgerentscheid am 18.02. zu beteiligen und frei nach ihrem eigenen Gewissen abzustimmen.

Darüber hinaus rufen wir zu einem friedlichen und respektvollen Umgang auf.

Wir leben mit unseren vielseitigen und auch konträren Sichtweisen miteinander in Büchig und ganz Stutensee zusammen und haben es selber in der Hand, das Klima unseres Zusammenlebens in gewinnbringender, friedlicher Weise zu gestalten.

Unabhängig vom Ausgang des Bürgerentscheids bleiben wir Anwohner, Nachbarn und Mitmenschen und daher auch in gewisser Weise aufeinander angewiesen.
Bitte bedenken Sie dies in Ihren engagierten Auseinandersetzungen.
Herzlichen Dank an alle, die sich dafür stark machen, dass es zu einem konstruktiven Austausch zwischen den Positionen kommen kann.

Pfarrerin Sonja Kantus, Pfarrer Jörg Seiter, Pfarrer Lothar Eisele, Pfarrer Holger Müller

Pfarrer Jens Maierhof, Diakon Matthias Hirn, Elke Litterst, Pastoralreferentin

<< Aktuelles

Pfarramt

Gymnasiumstr. 4
76297 Stutensee
07244 / 74 06 20

Bürozeiten:
Mo. + Mi.: 10.00 - 12.00 Uhr
Do.: 17.00 - 19.00 Uhr

Kontakt

Kalender

Open Air Konzert des Posaunenchores

18:00 Uhr

Ein Highlight im Jahreslauf: der evangelische Posaunenchor unter Leitung von Oliver Huttel lädt zum Konzert ein - auf dem Neuen Markt im Schatten der Michaeliskirche.

Bei schlechtem Wetter (was es nur einmal gab) - in der Michaeliskirche


Gottesdienst mit Segnung

10:00 Uhr

Das Kindergarten- und das Schuljahr gehen zu Ende. Für viele Kinder und Familien stehen "Übergänge" und Wechsel an. Vom Kindergarten in die Schule, in eine neue Klasse oder Schulart oder auch ins Arbeitsleben oder Studium.

Wer möchte kann sich in diesem Gottesdienst dafür segnen lassen. Bei SCHÖNEM WETTER im Garten des Gemeindehauses.


Demenz sichtbar machen

16:30 Uhr

Themennachmittag für Angehörige und Interessierte
am 23.07.24, 16:30 Uhr – 18:30 Uhr in der Sozialstation


Sommergottesdienst - 1. Gebot

10:00 Uhr

Die diesjährige Predigtreihe im Sommer geht auf einzelne der 10 Gebote ein. Den Beginn macht das 1. Gebot. Die Predigt hält Andreas Oehler, Prädikant in Ausbildung. Die Liturgie übernimmt Pfarrer Jörg Seiter.


Sommergottesdienst - 3. Gebot

10:00 Uhr

Die diesjährige Predigtreihe im Sommer geht auf einzelne der 10 Gebote ein.

In diesem Gottesdienst von Pfarrerin Dr. Karen Bergesch geht es um das 3. Gebot.